Jackpot City

Wenn in einem umkämpften Markt wie den der Spielautomaten und der Online Casinos ein Anbieter nach zehn Jahren noch immer zur Spitze gehört, muss es sich um ein Unternehmen handeln, das auch für Neukunden interessant ist. Treue Kunden zeugen bekanntlich stets von Qualität, um es einmal auf diese Weise auszudrücken. Und Qualität steht im Jackpot City Casino tatsächlich an erster Stelle. Dies bezieht sich sowohl auf die angebotenen Automaten und ihre Grafiken bzw. ihr Design, auf alle weiteren angebotenen Glücksspielmöglichkeiten als auch auf den Kundenservice und die Bonus-Angebote.Doch dies alles ist erst einmal gar nicht so wichtig für Interessierte, die das Angebot nur testen wollen. Dies ist nämlich ohne Probleme möglich und vor allem auch ohne Anmeldung: die etlichen 100 Spielautomaten und diverse weitere Games lassen sich größtenteils kostenlos spielen. Und zwar im Gegensatz zur Konkurrenz ohne Download. Es ist unmöglich alle bestehenden Automaten hier aufzulisten: es gibt viele, die sich bestimmten Themen widmen, zum Beispiel Sportarten oder andere Interessensgebieten. Egal welche Spiele gespielt werden (auch Rubellose, Bingo, Keno, Roulette oder Blackjack werden in diesem Online Casino natürlich angeboten), es besteht die Möglichkeit richtig viel Geld zu gewinnen.Es heißt, dass das Jackpot City Casino in den letzten Jahren einige Millionäre hervorgebracht hat. Um irgendwann dazuzugehören, sollte sich ein interessierter Neukunde zuerst einmal den Willkommensbonus sichern, der hier allerdings im Gegensatz zur Konkurrenz auf zwei Einzahlungen aufgeteilt ist. Auf diese Weise lassen sich zwar bis zu 500 Euro gratis sichern, doch die geschenkte Summe muss dann auch 50mal umgesetzt werden, was wirklich sehr viel ist, mehr als in anderen Casinos. Dies ist sicherlich ein Nachteil und eine Schwäche des Jackpot City Casino, wenn man denn nach einer suchen möchte. Ansonsten sind keine Problempunkte bekannt. Wie erwähnt: wenn ein Unternehmen sich so lange erfolgreich am Markt hält, hat dies Gründe.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.